Jesus klingelt.*

Es klingelt.
Momeeeeent! (Ich bin nämlich noch im Bademantel. Ja, Mensch, ist spät geworden gestern.)
Es klingelt.
Jahaaaaa, bin unterwegs. (Schnell in die Jeans geschlüpft und zur Tür. Könnte ja ein Paket sein. Oder die Kinder sind schon aus der Schule.)
Ich öffne die Tür.
Jesus steht da.
Oh. … Aber …..
„Hallo! Ich bin’s.“, sagt Jesus.
Hallo Jesus. Also mit dir hab ich nun am allerwenigsten gerechnet, ehrlich gesagt.
„Wieso, liest du keine Bibel? Seid bereit und so?“
Erwischt, Jesus!
„Darf ich jetzt rein oder soll ich hier die ganze Zeit im Windzug stehenbleiben?“
Sorry, Jesus, klar doch, komm rein. Bin heute nicht so ganz bei mir.
„Ich weiß.“, sagt Jesus.
Ich hab aber nicht aufgeräumt .. und … verpennt … und ….
„Ich weiß.“, sagt Jesus.
Ich beginne zu schwitzen. Ja, schön dass du reinschaust. Magst du was trinken?
„Wasser.“, sagt Jesus.
Äh, klar. (Hätt‘ ich wissen können).
Was verschafft mir denn die Ehre deines Besuchs, Jesus?
„Ich hab gehört, du predigst am Sonntag.“, sagt Jesus.
Ja, stimmt. Geht um deine Taufe damals.
Jesus lacht: „Ja, der Johannes hat genau so geschaut wie du vorhin an der Tür.“
Das glaub ich, Jesus. Aber wo du jetzt mal da bist. Willst du nicht die Predigt halten am Sonntag. Boah, das wäre der Hammer. Weißt du, ich fange so an, liebe Gemeinde, liebe Freunde, .. und dann kommst du so….
„Nö.“, sagt Jesus.
Wie nö?
„Ja, nö – du predigst.“, sagt Jesus.
Jesus, bei allem Respekt. DU sitzt hier an meinem Esstisch und ich soll für dich predigen? Ich brauch noch so viel Lehre von dir. Und ich hab noch so viele Fragen und die ganzen Interviews nächste Woche beim BAMF… und außerdem …
„Du predigst.“, sagt Jesus.
Was soll ich denn sagen, Jesus? Gib mir wenigstens n Tipp, bitte bitte.
„Egal.“, sagt Jesus.
EGAL??? (das hat er jetzt nicht gesagt)
„Du stehst doch vorne und redest dann.“
Ja, eben.
Ja, eben.“ Sagt Jesus.
Hä?
„Glaubst du an mich?“, fragt Jesus.
Das tue ich.
„Und ich glaube an dich.“, sagt Jesus.

*) Inspiriert durch Susanne Niemeyer„Jesus klingelt“, Kreuz-Verlag 2014

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.