Kreuzweg – was ist das?

Der Kreuzweg ist das bewusste Nachempfinden des letzten Weges Jesu von der Gefangennahme und Verurteilung bis zum Felsengrab.
Auf Twitter entdeckte ich gerade eine übersichtliche Darstellung des traditionellen Kreuzweges mit 14 Stationen:

Quelle: https://twitter.com/dpa/status/851369586477891584 [Aufgerufen am 10.04.2017]

schone chadosche

Eben schaue ich bei Wikipedia nach, was eigentlich der „Gute Rutsch“ als Wunsch zum Jahreswechsel zu bedeuten hat. Viel ist zu lesen. Wie immer, wenn es um die Erklärung eines Sprichwortes geht. Es gibt verschiedene Theorien, wie sich dieser Gruß über die Jahrhunderte entwickelt hat.

Mit gefällt die Herkunft aus dem Jiddischen am besten. Danach hat sich der „Gute Rutsch“ aus dem Ausspruch „schone chadosche“ entwickelt. Das heißt

Gott verleihe dir ein gutes neues Jahr!

In diesem Sinn: Einen guten Rutsch!